Samstagnachmittag in der Buchhandlung: Burn to run

Samstagnachmittag in der Buchhandlung:
A.: „Guten Tag, können Sie mir bitte die Springsteen-Autobiographie Born to run auf Englisch als Taschenbuch bestellen?“
B.: „Ja, natürlich.“ (tippt „Burn to run“)
A.: „Born to run, nicht burn to run.“
B.: „Ach so.“ (korrigiert auf „Born to run“, klickt auf Enter)
A.: „Das wird so nichts, da kommen viel zu viele Treff…“
B.: „Oh, ohhhhhh!“
A. „Schreiben Sie noch Springsteen dazu.“
B. „Okay.“ (tippt „Bingsteen“)
A.: „Ähm. Lassen Sie mich mal, bitte.“

(Und trotz alledem schneller als Amazon.)

 

Advertisements

Und Zeilentiger fragte Danares…

Im Dezember 2013 trug es sich zu, dass mich der sehr geschätzte Blogger-Kollege Zeilentiger freundlicherweise taggte und mir zehn Fragen weiterreichte. Heute soll die Welt also meine Antworten erfahren. :-)

Was war an deiner Kindheit einzigartig?

Die Erkenntnis, dass man Jungs nicht schlagen darf.

Weiterlesen „Und Zeilentiger fragte Danares…“