alba. lateinamerika lesen | Zeitschrift für lateinamerikanische Literatur

alba lateinamerika lesen 04_Cover„Aus Geld gedeiht nur Müll. Müll und Scheiße.“  So spricht Erasmo – und er muss es wissen, denn Erasmo arbeitet bei der Müllabfuhr. Auf der Rangliste der Elenden nimmt er jedoch nicht den letzten Platz ein, denn dies sind die Menschen auf den Müllhalden, die ebenfalls auf der Suche nach dem kostbaren Gut sind. Die Reichen erkennt man unterdessen an ihrer Scheiße: „Konzentrierte Kacke. Kommt vom guten Essen.“

Mit Ana Paula Maia findet der Müllmann Eingang in die brasilianische Literatur, und zwar als Protagonist in Die Drecksarbeit der Anderen. Dass wir dieses Ereignis in Deutschland relativ zeitnah in einem Auszug miterleben dürfen, haben wir Wanda Jakob zu verdanken, die bereits Ana Paula Maias Roman Krieg der Bastarde so wundervoll aus dem brasilianischen Portugiesisch ins Deutsche übertragen hat. Vor allem ist es aber ein Verdienst von alba. lateinamerika lesen.

Weiterlesen „alba. lateinamerika lesen | Zeitschrift für lateinamerikanische Literatur“

Advertisements

Spanisch lernen mit Captain Kirk & Zambombazo: ¿Crees que tu mundo está a salvo?

spanischDie Nachricht der Woche kam über Twitter herein, und zwar von Zachary Jones unter dem Hashtag #SemanaStarTrek.

Anlässlich des Kinostarts von Star Trek Into Darkness hat Zachary Jones auf seiner Website Zambombazo spanische Texte, Videos und Übungsmaterial zum Thema Star Trek veröffentlicht.

Hier geht es zu den Spanisch-Beiträgen der Semana Star Trek.

Mein persönlicher Favorit ist die Hörverständnis-Übung Doblado Doblado: Star Trek: En la oscuridad; nicht zuletzt, weil man hier die Lateinamerika- und die Spanien-Fassung des Trailers miteinander vergleichen kann.

Nachdem ich Star Trek Into Darkness inzwischen auf Deutsch und auf Englisch gesehen habe, wird es wohl noch eine Weile dauern, bis ich auch die spanische Version auf den Schirm bekomme.

Naheliegend also, zum Ursprung des Bösewichts Khan zurückzukehren und sich die Star Trek-Episode Space Seed auf Spanisch anzuschauen, die hier den schönen Titel Semilla espacial trägt.

Meine kleine Ausbeute der jüngsten Spanisch-Sitzung mit Captain Kirk:

  • Recibo una señal. – Ich empfange ein Signal.
  • ¡Haga algo! – Machen Sie etwas!
  • El puente es suyo. – Die Brücke gehört Ihnen.
  • Estoy dispuesto a negociar. – Ich bin verhandlungsbereit.
  • Es ilógico. – Das ist unlogisch.
  • No puedo experimentar esa emoción. – Ich kann diese Emotion nicht empfinden.
  • Me gustan los hombres valientes. – Mir gefallen mutige Männer. (Kann man immer gebrauchen…)
  • Mi interés es científico. – Mein Interesse ist wissenschaftlich. (…auch das)
  • Hemos recuperado el control de la nave. – Wir haben die Kontrolle über das Schiff zurückgewonnen.

Wie wir spätestens seit Star Trek Into Darkness wissen, heißt es aber auch: Nadie de ustedes está a salvo.

Teil 2: Spanisch lernen mit Captain Kirk: ¡Pero no en mi nave!
Teil 1: Spanisch lernen mit Captain Kirk: ¡Intruso a bordo!

Spanisch lernen mit Captain Kirk 2: ¡Pero no en mi nave!

spanisch 2Meine zweite Spanisch-Sitzung mit Captain Kirk (bestehend aus den Folgen La época de Amok und Espejo, espejito) war zugleich eine Lektion in Sachen Freundschaft und Loyalität. Man lernt ja bekanntlich für’s Leben.

Hier also das neue Star Trek-spezifische Vokabular, das sich angesammelt hat:

  • el pon farr – das Pon Farr
  • la cubierta – das Deck
  • la cabina – die Kabine
  • el comunicador – der Kommunikator
  • una tormenta magnética – ein magnetischer Sturm
  • el universo paralelo – das Paralleluniversum
  • abrir el fuego – das Feuer eröffnen
  • los cristales de dilitio – Dilithiumkristalle
  • ¡Rumbo a Vulcano! – Kurs auf Vulkan!
  • Curso fijado. – Kurs gesetzt.
  • Permiso concedido. – Erlaubnis erteilt.
  • el mejor primer oficial de la flota – der beste Erste Offizier der Flotte
  • Larga vida y prosperidad. – Leben Sie lange und in Frieden.
  • ¡Pero no en mi nave! – Aber nicht auf meinem Schiff!
  • Soy médico, no ingeniero. – Ich bin Arzt, kein Ingenieur.

Nützliche Redewendungen abseits des Trekkie-Alltags:

  • meterse en asuntos personales – sich in persönliche Angelegenheiten einmischen
  • aceptar el desafío – die Herausforderung annehmen
  • ganar tiempo – Zeit gewinnen
  • una demostración de fuerza – eine Demonstration der Stärke
  • Intento ayudarle. – Ich versuche Ihnen zu helfen.
  • ¡Déjeme en paz! – Lassen Sie mich in Ruhe!
  • Por última vez: … – Zum letzten Mal: …
  • Tenía otras cosas en la cabeza. – Ich hatte andere Sachen im Kopf.
  • Tenemos mucho que aprender. – Wir haben viel zu lernen.

(Teil 1: Spanisch lernen mit Captain Kirk: ¡Intruso a bordo!)

Judith Torrea: „Kinder begraben Kinder“ | Ciudad Juárez, Mexiko

Judith Torrea: Juárez en la sombraJudith Torrea hat ihr Herz an Ciudad Juárez verloren. Ciudad Juárez gilt als eine der gefährlichsten Städte der Welt, doch Judith Torrea nennt sie liebevoll Juaritos. In der mexikanischen Grenzstadt regiert ein mörderischer Drogenkrieg, dem jedes Jahr tausende von Menschen zum Opfer fallen.
Die Spanierin Judith Torrea arbeitete bis 2009 als Reporterin in New York. Dort beobachtete sie Tag für Tag die Schönen und Reichen beim gepflegten Drogenkonsum. „Weißt Du, wie viele Tote es erfordert, damit Du ein Gramm Kokain konsumieren kannst?“ Diese Frage richtete sie an einen New Yorker Millionär. Sie erhielt keine Antwort. Aber sie beschloss, die New Yorker Glamourwelt zu verlassen und nach Ciudad Juárez zu gehen, um dort vor Ort über das Leben und Sterben im Schatten des Drogenkrieges zu berichten.

Weiterlesen „Judith Torrea: „Kinder begraben Kinder“ | Ciudad Juárez, Mexiko“

Spanisch lernen mit Captain Kirk 1: ¡Intruso a bordo!

spanisch 1Lern-Mission am letzten Wochenende: Star Trek-Classic auf Spanisch ansehen, um das Hörverständnis zu trainieren. Hier ein kleines Ergebnisprotokoll meiner ersten Spanisch-Sitzung mit Captain Kirk.

Zu meiner eigenen Orientierung an Bord (a bordo) möchte ich festhalten: Der Maschinenraum ist la sala de máquinas, die Brücke el puente und die Krankenstation la enfermería. Wenn Doktor McCoy also aus der Krankenstation mit Captain Kirk auf der Brücke sprechen möchte, heißt es: Enfermería al puente.

Fertig zum Beamen ist man, wenn man listo para transporte ist. Egal in welche Richtung man unterwegs ist, geht es in der Regel nicht ohne den Transporterraum, la sala del transportador.

Die Mannschaft ist la tripulación, das Besatzungsmitglied el tripulante. Was im Deutschen unübersetzt bei Lieutenant bleibt, ist im Spanischen el teniente. Janice Rand ist la ayudante von Captain Kirk und hat auch in den spanischen Episoden wenig zu sagen.

Jede Folge beginnt mit dem Logbuch, el diario del capitán, sowie der Sternzeit, la fecha estelar. Wenn es wieder einmal sehr turbulent zugeht, dann fordert Captain Kirk den Schadensbericht an, el informe de daños. Hierbei handelt es sich eigentlich immer um einen Befehl: ¡Es una orden!

Damit wären wir dann auch schon beim Imperativ:

  • ¡Ponga rumbo a Delta Vega! – Setzen Sie Kurs auf Delta Vega!
  • ¡Tome el mando! – Übernehmen Sie das Kommando!

Der beliebte Subjuntivo:

  • Quizá tengamos un intruso a bordo. – Vielleicht haben wir einen Eindringling an Bord.
  • Mátame… mientras aún puedas. – Töte mich… solange du noch kannst.

Scottys klassischer Satz über die Gesetze der Physik heißt im Spanischen: ¡No puedo cambiar las leyes de la física!

Ich gebe zu, dass dies alles nicht gerade alltagstauglich ist (es sei denn, man befindet sich gerade auf einer Star Trek-Convention mit internationalem Publikum).

Aber ich konnte mir auch eine kleine Liste mit Redewendungen anlegen, die mir in Zukunft sicherlich von Nutzen sein wird. :-)

Hier ein Auszug:

  • Habría venido antes, pero… – Ich wäre früher gekommen, aber…
  • No debería estar aquí. – Ich sollte nicht hier sein.
  • ¿Qué harías en mi lugar? – Was würdest du an meiner Stelle tun?
  • Ha occurido lo imposible. – Das Unmögliche ist geschehen.
  • Todo bajo control. – Alles unter Kontrolle.
  • Estamos en buenas manos. – Wir sind in guten Händen.
  • Normalmente no son así. – Normalerweise sind sie nicht so.
  • Tengo mis dudas. – Ich habe meine Zweifel.
  • Has perdido tu oportunidad. – Du hast deine Chance verpasst.

 

Spanisch-Podcast „Coffee Break Spanish“

Als ich meine Reise in die unendlichen Weiten der Podcast-Welt begann, zählte der Spanisch-Anfängerkurs „Coffee Break Spanish“ zu meinen ersten Entdeckungen. Die Protagonisten des Spanisch-Kurses sind Lehrer Mark und seine Schülerin Kara. coffebreakspanishIn 80 Episoden werden Kara (und damit dem Hörer) Grundkenntnisse der spanischen Sprache vermittelt: Vokabeln und Redewendungen für Standardsituationen sowie leicht verdauliche Grammatikregeln.

Der Podcast lebt von seinem charismatischen Lehrer Mark Pentleton. Der Schotte spricht mehrere Sprachen fließend, sodass er nicht nur in der Lage ist, Spanisch-Kenntnisse zu vermitteln, sondern sie auch im Vergleich mit anderen Sprachen zu erläutern – womit er allen, die mehrere Fremdsprachen beherrschen, einen deutlichen Mehrwert bietet.

Mark Pentleton produzierte die Originalversion des Podcasts von 2006 bis 2008 unter dem Label Radio Lingua Network. Der Spanisch-Podcast hat 2007 den European Award for Languages und 2009 den European Professional Podcast Award gewonnen. Inzwischen existiert auch eine Update-Version, von der nach wie vor neue Folgen produziert werden.

Die Audio-Episoden des Podcasts sind kostenlos. Wer das Zusatzmaterial (Transkript, Übungen etc.) beziehen möchte, muss hierfür zahlen, was sich aber lohnen sollte – zumal man sich hierdurch die Anschaffung zusätzlicher Spanisch-Bücher (Lehrwerk, Arbeitsbuch, Grammatik etc.) sparen kann.