„Diese Welt ist ein Wald.“ – Ein Chat von der Flucht

Mein Akku ist gleich leer. Chat von einer Flucht. Mikrotext„Das ist keine Reise, das ist ein Roman“, schreibt Faiz. Da ist er schon mehrere Wochen unterwegs. Eine „furchtbare Reise“ sei es, teilt er Julia im Chat mit. Und auch: „Es ist alles ein Abenteuer oder ein Roman.“

In seiner syrischen Heimat war Faiz Medienaktivist. Nun wird er gesucht, „vom Regime und von ISIS“. Seine Flucht führt ihn aus der Türkei durch Mazedonien und Serbien, dann nach Rumänien. Julia ist Faiz‘ virtuelle Reisebegleiterin. Immer wieder fragt sie ihn, wie sie ihm helfen könne. Sie erlebt die einzelnen Etappen seiner Flucht und immer wieder die Rückschläge. Mehrmals wird Faiz von der Polizei aufgegriffen, landet im Gefängnis: „Ich geh einfach zurück nach Syrien. Ich bin ein Pechvogel. Immer werde ich erwischt.“

„Für mich endet hier in Rumänien alles. Ich bin zu einem Witz geworden.“ Mit diesen Worten endet das Chat-Protokoll, doch nicht Faiz‘ Flucht. Aus dem Epilog erfahren wir, dass Faiz Deutschland erreicht hat. Wie Faiz die Bewältigung der letzten Etappe gelungen ist? Diese Leerstelle ohne Kleist’schen Gedankenstrich darf der Leser selbst füllen.

Ja, Mein Akku ist gleich leer ist das Protokoll einer Flucht. Darüber hinaus handelt es sich aber auch um einen komponierten Text, dem klassisch-editierten Briefwechsel nicht unähnlich, womit das vorliegende digitale Buch in guter Tradition steht. Eine intensive Kurz-Lektüre von rund 50 Seiten, erschienen bei mikrotext, dem Verlag mit dem literarisch und moralisch überzeugenden Gesamtprogramm.

Julia Tieke, Faiz: Mein Akku ist gleich leer. Ein Chat von der Flucht. Ca. 50 Seiten. 8 Fotos, aufgenommen auf der Flucht. E-Book. mikrotext 2015. ISBN 978-3-944543-22-2. 1,99 Euro.

Mein Akku ist gleich leer ist auch als Print-Ausgabe erhältlich.



 

Advertisements

Ein Kommentar zu „„Diese Welt ist ein Wald.“ – Ein Chat von der Flucht

Wer das unten stehende Kommentar-Formular nutzt, muss keinen Namen und keine Email-Adresse hinterlassen, erklärt sich aber mit der Speicherung und Verarbeitung seiner oder ihrer übertragenen Daten durch diese Website einverstanden. Protipp: Man muss nicht alles kommentieren.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s